Neue Funktionen

Telefon-Support und kostenfreie Aktualisierungen
Der Kauf einer Lizenz für MonKey Office 2018 berechtigt zum kostenfreien telefonischen Support und enthält alle für die Version 2018 erscheinenden Updates. Das betrifft Serviceupdates, funktionale Weiterentwicklungen oder Aktualisierungen auf Grund von gesetzlichen Änderungen.

Neue Funktionen

  • [PRO] Es gibt einen eigenen Bereich zum Anzeigen und Bearbeiten von Aktivitäten für Adressen und Projekte.
  • [PRO] Im Anhangbrowser lassen sich markierte Anhänge exportieren.
  • [PRO] Aus Verkaufsbelegen können Einkaufsbelege generiert werden (z. B. aus einer Auftragsbestätigung an den Kunden wird eine Lieferantenbestellung erzeugt).
  • [PRO] Der Ausgabepfad für den PDF-Export kann über eine Formularskript-Erweiterung individuell angepasst werden.
  • Artikelgruppen können mit einer Rabattsperre versehen werden. In Belegen werden entsprechende Artikelpositionen vom Gesamtrabatt ausgenommen.
  • Erfolgskonten lassen sich mit der Option 'Kostenstellenpflicht' belegen. Alle Buchungen auf ein solches Konto erfordern die Angabe einer gültigen Kostenstelle.
  • Bei den Kostenstellen gibt es eine neue Option 'Buchungssperre'.
  • In den Listen für Adressen, Artikel, Konten und Buchungsvorlagen sowie den entsprechenden Assistenten wurde eine Volltextsuche integriert.
  • Über den neuen Detailbereich werden zu einer selektierten OP-Zahlung alle betroffenen OP-Rechnungen angezeigt und können per Doppelklick aufgerufen werden.
  • Neue Steueranmeldungen: Umsatzsteuervoranmeldung 2018, Dauerfristverlängerung 2018, Sondervorauszahlung 2018, Lohnsteuervoranmeldung 2018, Zusammenfassende Meldung 2018.
  • Neue Steuererklärungen: Umsatzsteuer-Jahreserklärung 2017, Anlage EÜR 2017, Beilage E1 (Österreich).
  • Die E-Bilanz enthält die Taxonomie 6.0 und den Anlagespiegel brutto.

Aktualisierungen

  • Die Dialoge für Artikel sowie Einkaufs- und Verkaufsbelege sind neu gestaltet.
  • Beim Öffnen von gesperrten EK- und VK-Belegen sind alle Textbestandteile des Dialogs kopierbar.
  • In der Detailansicht der Adressen werden auch Rechnungs- und Lieferanschrift sowie vorhandene Mahnungen angezeigt.
  • Anhänge werden primär nach Datum des Elterndokuments gefiltert und sortiert. Auch an gesperrten Datensätzen können Anhänge hinzugefügt werden, die Möglichkeiten der Anhangbearbeitung sind jetzt konsistent, unabhängig von der Art des Aufrufs des Bearbeiten-Dialogs. Änderungen werden beim Bestätigen des Dialogs sofort gespeichert.
  • Automatische Anlagenbuchungen werden bei gesperrten oder nicht vorhandenen Wirtschaftsjahren unterdrückt und führen nicht mehr zu unnötigen Fehlermeldungen.
  • Es gibt ein neues Artikelmerkmal 'Online-Shop' sowie erweiterte Filtermöglichkeiten in der Artikelliste.
  • In den REWE-Vorgaben gibt es eine Option zum Verbieten manueller Positionen bei der Belegerfassung.
  • Die Verzeichnisse für Finanzämter und Bankleitzahlen wurden aktualisiert.
  • Die Bezeichnung 'GdPdU' wurde im Programm durch 'GoBD' ersetzt. Der GoBD-Export enthält jetzt auch das Festschreibedatum der Buchungen.
  • Die Option 'kaufmännische Betragserfassung' wurde überarbeitet: Aktiviert werden kann diese jetzt ausschließlich für die Bereiche offene Posten und Buchungen. Die Bereiche Artikel sowie Einkauf und Verkauf dagegen verwenden immer das in den REWE-Vorgaben eingestellte Eingabeformat mit Dezimaltrenner.
  • Beim Textimport und Textexport wird das Encoding UTF16 unterstützt.
  • Die SEPA-XML-Ausgabe wurde um die neuen Pflichtangaben zum Zahlungspflichtigen bzw. Lastschrifteinreicher ergänzt.


 

Copyright © 2018 Application Systems Heidelberg | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Online-Shop