Capture One Pro 11.1

Das Update umfasst neues Ressourcen-Center, erweiterten Kamerasupport und verbesserten Workflow

Die neue Version Capture One 11.1 zeichnet sich durch erhöhte Benutzerfreundlichkeit aus und bietet mit einer neuen Support-Plattform und erweiterten Funktionen einen beschleunigten, reibungsloseren Workflow. So wurden etwa die Bildbearbeitungsoptionen mit Stilen und Voreinstellungen optimiert. Zudem werden 11 neue Kameras und 17 zusätzliche Objektive unterstützt, darunter die ny A7 Mk III sowie Tamron Objektive für Nikon und Canon. Daneben gehört außerdem ein komplett neues Ressourcen-Center zum Update.
Bei dem sogenannten Resource-Hub handelt es sich um eine programminterne Plattform, die Nutzern schnellen Zugang zu Neuigkeiten, Tutorials, Updates und vielem mehr bietet - all das soll Fotografen bei ihrer Arbeit inspirieren, einen optimalen Workflow gewährleisten und für ein einzigartiges Nutzererlebnis sorgen.

Neue Features und Tools in Capture One 11.1

Optimierte Stile und Voreinstellungen

Dank neuem Workflow können Stile und Voreinstellungen bei einem oder mehreren Bildern jetzt noch schneller auf Ebenen angewandt und die Deckkraft modifiziert werden - perfekt für die Nachbearbeitung von Hochzeits- und Portraitfotografie. Das neue integrierte Spring Styles Pack erzeugt einen hellen, pastellig-zarten Farbeindruck -besonders empfehlenswert für Hochzeits-, Portrait- und Landschaftsaufnahmen.

Ressourcen-Center

Der sogenannte Resource-Hub bietet schnellen Zugang zu kostenlosen Lernressourcen. Mit dem Ziel der optimalen Anwendererfahrung und einer steilen Lernkurve bei der Arbeit mit Capture One werden Tutorials, Neuigkeiten, Webinare, Blogeinträge und vieles mehr auf einer übersichtlichen, dynamischen Informationsplattform bereitgestellt.

Werkzeug "Normalisierung"

Der Referenzpunkt für Belichtung und Weißabgleich bei der Stapelverarbeitung war zuvor ein neutraler Grauwert und kann jetzt mit dem Normalisierungswerkzeug in jeder beliebigen Farbe gesetzt werden.

Unterstützung neuer Kameras und Objektive

Das R&D-Team von Capture One hat zusammen mit wissenschaftlichen Experten für Farb- und Bildqualität Hunderte von Aufnahmen analysiert, um für jede Kamera entsprechende Profile und somit bestmögliche Bildqualität zu erzeugen. Im Folgenden sind einige der neuen Kameras und Objektive aufgeführt, die ab Capture One 11.1 unterstützt werden. Eine Gesamtübersicht über alle unterstützten Kameras finden Sie auf http://www.phaseone.com/supported-cameras

Zu den ab sofort unterstützten Kameras gehören:
  • Fujifilm X-H1
  • Olympus OM-D E-M10 Mk III
  • Panasonic G9
  • Panasonic GH5S
  • Olympus E-PL9
  • Leica M262
  • Panasonic GH5S
  • Leica CL
  • Leica V-Lux
  • Leica V-Lux Typ 114
  • Nikon D5 + D500
  • Olympus E-M10 mkIII

Zu den ab sofort unterstützten Objektiven gehören:
Sony Objektive:
  • Sony E 18-135mm f/3.5-5.6 OSS (SEL18135)
  • Sony FE 24-105mm F4 G OSS (SEL24105G)
Tamron Objektive:
  • Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2 A025
  • Tamron SP 35mm F/1.8 Di VC USD F012
  • Tamron 28-300mm F/3.5-6.3 Di VC PZD A010
  • Tamron SP 90mm F/2.8 Di MACRO 1:1 VC USD F017

Capture Pilot 2.0

Capture Pilot 2.0 ermöglicht jetzt auch die Steuerung von Sony Kameras, sodass Nutzer Kameraeinstellungen beim Tethering direkt über ihr iOS-Gerät vornehmen können.*
*In-App-Purchase. Kamera muss per Tethering mit Capture One Pro verbunden sein.

 

Copyright © 2018 Application Systems Heidelberg | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Online-Shop