Produkte

 

Systemanforderungen:

  • Mac OS X 10.5
  • Mac OS X 10.6
Für die optimale Nutzung von BoinxTV wird Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) empfohlen. Künftige Versionen des Programms werden voraussichtlich mindestens Snow Leopard voraussetzen.

BoinxTV

Das Live-Fernsehstudio für den Mac

BoinxTV ist die revolutionäre Software, die den Mac für alle Podcast-Produzenten in ein Live Fernsehstudio verwandelt. BoinxTV ermöglicht das Aufnehmen von qualitativ hochwertigen Video-Podcasts, Sport-Events, Konzerten, Interviews, Vorträgen und Schulungen, indem Sie nur Ihren Mac mit bis zu drei Kameras verwenden. Die innovative Benutzeroberfläche macht es einfach, professionelle Aufnahmen anzufertigen, die bei Produktion von Video-Podcasts einen neuen Qualitätsstandard setzen werden.

Einfache Verwendung
Das durchdachte Benutzerinterface ermöglicht es einer einzigen Person Boinx TV zu bedienen, während gleichzeitig eine Aufnahme angefertigt wird. Nach dem Start von Boinx TV stehen dem Anwender verschiedene Vorlagen zur Verfügung, die es beispielsweise ermöglichen, eine Nachrichtensendung aufzunehmen. Natürlich können aber auch eigens angefertigte Vorlagen verwendet werden. Die Einsatzmöglichkeiten von Boinx TV sind vielfältig. Die Nutzung erstreckt sich von der professionellen Produktion von Podcasts über den Einsatz im Bildungsbereich für Schüler und Lehrer sowie Studenten und Professoren bis hin zur Verwendung in Unternehmen für die Produktion des wöchentlichen Podcasts.

Vertrautes Ebenen-Konzept
Boinx TV verwendet verschiedene Eingabequellen wie Videokameras, Mikrofone oder bereits vorab aufgenommene Materialien wie z.B. Film- und Musik-Clips. Die einzelnen Quellen können ebenenweise aufeinander aufgebaut, einzeln ein- und ausgeschaltet und dynamisch gesteuert werden - ein Newsticker, ein Senderlogo und weitere Elemente können beispielsweise über die Video-Ebene platziert werden, um somit ein Ergebnis zu erhalten, das den Vergleich mit dem Fernsehen nicht zu scheuen braucht.

Live-Aufnahmen
Durch interaktive Kontrollmöglichkeiten können wichtige Einstellungen einzelner Ebenen gesteuert werden. Das Abspielen eines Filmclips, die Einblendung eines Titels oder die Beschriftung der Einblendungen im unteren Drittel des Bildbereiches, können so ohne Umwege direkt bei der Aufnahme gesteuert werden. Der aufgenommene Film kann entweder für die spätere Nachbearbeitung (z.B. Apple Podcast Producer) als QuickTime-Film gesichert oder im Vollbildmodus direkt über einen ausgewählten Monitor ausgestrahlt werden. Kombiniert mit Drittanbieter-Hardware wie der Matrox MXO liefert Boinx TV Resultate in Fernseh-Qualität.

Verabschieden Sie sich von aufwändiger Nachbearbeitung!
Podcast-Produzenten verbringen häufig mehrere Stunden mit der Nachbearbeitung der Aufnahmesequenzen, um ein professionelles Ergebnis zu erhalten. Die Nachbearbeitung wird so zu einem zeitraubenden Aspekt des Arbeitsablaufs. Boinx TV verkürzt diesen Produktionsabschnitt drastisch, indem Funktionen für Schnitt, graphische Effekte, die Einblendung von Titeln und vieles mehr direkt während der Aufnahme angewendet werden können.

Pro-Features
Boinx TV enthält über 30 professionell ausgearbeitete Ebenen als Vorlagen (Video Mixer, RSS-Ticker, Einblendungen im unteren Bilddrittel, Interview-Einstellungen), die noch durch weitere individuelle Ebenen ergänzt werden können, die mit Hilfe von Apple's Quartz Composer Sortware kreiert werden können (Der Apple Quartz Composer ist ein kostenloser Bestandteil von Mac OS X). Durch die fortschrittlichen Farbstanz-Funktionen (Chroma Keying) wird Boinx TV zu einer wertvollen Produktionslösung in Podcast-Studios mit Greenscreen-Technik und Beleuchtungsaufbauten.



Live-Produktionen für alle
BoinxTV nutzt die fortschrittliche Mac OS X System-Technologie, um mit einer Software Ergebnisse zu erzielen, für die sonst teures Hardwareequipment und ein traditionelles Studio notwendig sind. Somit wird allen Produzenten von Video-Podcasts mit den Funktionen von BoinxTV ermöglicht, Podcasts von höherer Qualität, in weniger Zeit und mit einem Bruchteil der bisherigen Kosten zu erzeugen.


Produktmerkmale:

Vertrautes Ebenen-Konzept
Boinx TV verwendet verschiedene Eingabequellen wie Videokameras, Mikrofone oder bereits vorab aufgenommene Materialien wie z.B. Film- und Musik-Clips. Die einzelnen Quellen können ebenenweise aufeinander aufgebaut, einzeln ein- und ausgeschaltet und dynamisch gesteuert werden - ein Newsticker, ein Senderlogo und weitere Elemente können beispielsweise über die Video-Ebene platziert werden, um somit ein Ergebnis zu erhalten, das den Vergleich mit dem Fernsehen nicht zu scheuen braucht.

Live-Aufnahmen
Durch interaktive Kontrollmöglichkeiten können wichtige Einstellungen einzelner Ebenen gesteuert werden. Das Abspielen eines Filmclips, die Einblendung eines Titels oder die Beschriftung der Einblendungen im unteren Drittel des Bildbereiches, können so ohne Umwege direkt bei der Aufnahme gesteuert werden. Der aufgenommene Film kann entweder für die spätere Nachbearbeitung (z.B. Apple Podcast Producer) als QuickTime-Film gesichert oder im Vollbildmodus direkt über einen ausgewählten Monitor ausgestrahlt werden. Kombiniert mit Drittanbieter-Hardware wie der Matrox MXO liefert Boinx TV Resultate in Fernseh-Qualität.

Jetzt neu:
  • kompatibel mit Mountain Lion (Mac OS 10.8)
  • Retina Displays werden in der Vorschau unterstützt
  • JavaScript wurde durch Lua ersetzt - dies erhöht die Stabilität
  • komplett neu geschriebene Audio-Verarbeitung: bessere Ressourcennutzung, höhere Qualität und weniger Latenzen

 

Copyright © 2014 Application Systems Heidelberg | Impressum | AGB | Online-Shop